Fastenzeit ist Wüstenzeit

"In jener Zeit wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt..." So beginnt der Text aus dem Matthäus-Evangelium, den wir oft zu Beginn der Fastenzeit hören. Fastenzeit ist Wüstenzeit: die äußeren Reize werden vermindert; ich erfahre Einsamkeit und Stille; komme an meine Grenzen. An vier Sonntagabenden werden wir dem geistlichen Wüstenmotiv nachgehe. Liturgische Elemente aus dem abendgebet, geistliche Texte zum Thema Wüste und längere Zeiten des Schweigens sollen uns dabei helfen, uns zu sammeln. Im Schweigen, Beten und Singen wollen wir es Jesus Christus gleich tun und es wagen - im übertragenen Sinne - die Wüste zu betreten. Bei Fragen können Sie sich gerne melden: 04171-6905737 oder conradbu@gmx.de

Termin
18.03.2018, 19:30 Uhr
- 18.03.2018, 20:15 Uhr
Ort

Andachtsraum im UG des Pfarrheims Guter Hirt, Winsen